Powerfrau mit Fingerspitzengefühl

Seit 2007 berät, trainiert und coacht die gelernte Pädagogin im eigenen Institut insbesondere Frauen zu Karrierefragen.


Daniela Sauermann

Wer Unterstützung bei der Berufs- und Karriereplanung sucht und dabei eine sehr persönliche Ansprache schätzt, ist bei Daniela Sauermann richtig. In ihrem FcF Institut bietet sie Coachings und Trainings für Einzelpersonen, für Teams und für Unternehmen an. Sie schult auch online. Das besondere an Daniela Sauermanns Angebot ist die Flexibilität, denn alle ihre Leistungen können auf die Bedürfnisse und Wünsche des Kunden ausgerichtet werden: ob einzeln oder in Gruppen, ob als Workshop oder online, ob Karrierecoaching, Bewerbungstraining oder Führungskräftecoaching. Außerdem ist sie als Moderatorin unterwegs.


Moderation

Wer den ersten Kontakt mit Daniela Sauermann über ihre Webseite findet, wird überwältigt sein ob des umfangreichen Angebotes, dass die erfahrene Pädagogin hier auffächert. Doch ihre Seminare, Workshops und Vorträge, die sie hier aufführt, sind konkret und persönlich auf die vielen unterschiedlichen Alltagssituationen, die ein jeder kennt, zugeschnitten. Über die großen und kleinen Nöte weiß diese Dame bestens Bescheid: „Elegant schlagfertig sein“ oder „Was tun bei Erröten“ sind solche pragmatischen Beispiele. Daniela Sauermann geht mit offenen Augen und einer menschenfreundlichen Haltung durch die Welt und das merkt man ihrer Arbeit an.

Doch welche Anforderungen auch immer an die Trainerin gestellt werden, ihr beruflicher Blick fokussiert auf die Schwerpunkte Rollenfindung, Konflikt- und Stressbewältigung. Dieser spezifische Ansatz fußt auf der Gründungsgeschichte des Instituts. Als sich Daniela Sauermann und Andrea Juchem Fiedler auf einem Silvesterempfang des Netzwerkes Verband berufstätiger Mütter (VBM) kennenlernten, legten sie bereits den ideellen Grundstein für eine gemeinsame Firmengründung. Beide hatten damals kleine Kinder und wollten trotzdem beruflich aktiv und erfolgreich sein. Gesagt getan, 2007 wurde das Institut FcF gegründet.

Die fachliche Kombination beider von Pädagogik und Betriebswirtschaft erwies sich als perfekt. Daniela Sauermann hat als Diplom-Pädagogin im E-Learning-Bereich Erfahrungen gesammelt, Projekte betreut, Lernprogramme entwickelt und als Teletutorin Studierende betreut.

Andrea Juchem Fiedler brachte internationale Business-Erfahrungen und kaufmännisches Know-How ein. Mit den entsprechenden Coachingausbildungen konnten sich die beiden schnell erfolgreich auf dem Markt etablieren. Präsenzcoaching und Online-Coaching gehörten von Anfang an zum Profil ihres Instituts.

Das Angebot von FcF richtete sich zunächst ausschließlich an Frauen,
die entweder den beruflichen Wiedereinstieg gestalten wollen oder das moderne Kamikaze der Vereinbarkeit von Familie und Beruf einigermaßen anständig zu überleben versuchen. Aus dem Anspruch, Familie und Beruf zu vereinbaren, ergaben sich viele Themenfelder, die die Unternehmerin bis heute unentwegt weiterentwickelt. Derzeit rundet sie ihr Angebot durch die Ausbildung zur Psychotherapeutin ab: „ Ich erlebe in meiner täglichen Arbeit, wie schnell meine Klienten in eine Krise gleiten. Und ich möchte das methodische Handwerkszeug beherrschen, um in diesen Situationen verantwortungsvoll Hilfe und Unterstützung bieten zu können.“


Hier befindet sich das Büro FCF

Seit dem Tod ihrer Geschäftspartnerin im November 2012 führt Daniela Sauermann die Geschäfte alleine. Seither hat sie ihren Kundenkreis erweitert. Interessanterweise wird gerade ihre Arbeit mit Ansätzen der Poesietherapie und des biografischen Schreibens von beiderlei Geschlecht nachgefragt.

„Es ist die Kraft der Poesie, die dem Individuum in seiner Suche, sich selbst zu verstehen und emotional zu befreien, hilft“ erklärt die Trainerin. Das Schreiben eigener Gedichte vermittelt die positive Erfahrung, etwas gestalten zu können und ermöglicht einen persönlichen, ästhetischen Ausdruck. Durch diese Art der Kreativität gelangt Mann wie Frau zu einer bewussteren Wahrnehmung von sich selbst.

Neben der Beratungstätigkeit, ist Daniela Sauermann immer auf der Suche nach interessanten und für die Bewältigung des Alltags relevanten Themen, die sie auf ihrer Instituts-Webseite dem interessierten Leser aufbereitet Alle vier bis acht Wochen stellt sie eigene Artikel ein, natürlich sorgfältig recherchiert! Außerdem füttert sie die Seite mit Hinweisen auf Fachartikel, mit hilfreichen Tipps, aktuellen Terminen und Vorträgen und einem Karrierebrief.

Sie arbeitet viel, aber das, so betont sie, tut ihr persönlich gut. „Meine Themen sind so attraktiv, dass sich andere damit in ihrer Freizeit beschäftigen,“ strahlt sie. „Außerdem ist das auch eine Frage der Haltung: Wenn ich jogge, dann entwickle ich schon mal neue Ideen für Trainings.“


im Training

Das Netzwerken ist eine Leidenschaft für die Inhaberin von FcF, nicht nur trifft sie gerne Menschen, sie schätzt es auch, beruflich aus Netzwerken zu schöpfen: „Oft entwickeln sich solche Verbindungen langsam, aber dann, wenn die entsprechende Situation kommt, greifen sie!“ Übrigens engagiert sich die Unternehmerin auch bei Mabiz, dem Karriereportal für Mütter. Als Coach beantwortet sie Fragen, die an den Kummerkasten geschickt werden, z.B. zum Thema Selbstbewusstsein.

Wenn sie sich einen Traum erfüllen würde, wäre das entweder ein Buch zu schreiben oder ihre Promotion in Angriff zu nehmen. Ihr Lebensmotto, bei all der positiven Energie, die sie hat, mutet geradezu taoistisch an „Ruhe bewahren!“

Portrait des Monats Mai 2014

Text: Petra Lölsberg
Bilder: Daniela Sauermann

FCF Institut- Daniela Sauermann
„Alte Meierei im Spreebogen“

Alt-Moabit 98
10559 Berlin

Telefon: 030-620083-11
Fax: 030- 620083-10

www.fcf-institut.de

Zur Visitenkarte auf "Unternehmerinnen stellen sich vor"

Unternehmerinnen.org, ist ein Onlineportal, welches Frauen im Business in der Öffentlichkeit sichtbarer macht und untereinander vernetzt!

Empfehlung

© Unternehmerinnen.org