Neue DSGVO – Machen Sie Ihre Website rechtssicher!

Ab dem 25. Mai 2018 muss Ihre Website an die EU-Datenschutz- Standards angepasst sein, niedergelegt in der Datenschutz-Grundverordnung DSGVO. Sie sollten sich darum kümmern!

Ab dem 25. Mai 2018 gilt die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Deutschland. Damit werden die Datenschutzrechte an die EU-Standards angepasst.


Konkret bedeutet das, dass alle Websites einen Menüpunkt 'Datenschutz' haben müssen, in dem genau steht, was mit den Daten der Website-Besucher und -besucherinnen passiert. Im Detail muss dabei auch eingegangen werden auf Google Analytics, Youtube-Videos oder Google Webfonts und viele andere Dienstleister, die auf Ihrer Website eingebunden sind.


Außerdem muss in allen Kontaktformularen ein Pflichtfeld vorhanden sein, das auf Datenschutz-Rechte hinweist.


Wenn das nicht passiert, drohen Klagen. Es werden massive finanzielle Konsequenzen befürchtet, wenn man nichts tut. Ob es tatsächlich so schlimm wird, weiß man nicht - auf alle Fälle ist es im Zeitalter der Facebook-Skandale angezeigt, sich einmal mit dem Thema zu befassen auf der eigenen Website. Das zeigt auch, dass man die Digitalisierung nicht verschläft und datenschutzrechtlich auf dem Laufenden ist.


Was genau auf Ihrer Website erforderlich ist und wie man es umsetzen kann - dabei helfe ich gern!


Kontaktieren Sie mich unter 030 6956 8667


oder per E-Mail unter kn@pixelprogramm.de


Meine Website heißt www.pixelprogramm.de

Unternehmerin im Detail: Katja Neppert

Unternehmerinnen.org, ist ein Onlineportal, welches Frauen im Business in der Öffentlichkeit sichtbarer macht und untereinander vernetzt!

Empfehlung

© Unternehmerinnen.org