Globalbeitrag

Wenn Sie EU-Ausländische Arbeitnehmer beschäftigen und Globalbeiträge entrichten müssen, so benötigen Sie die Aufteilungstabelle des Bundesministeriums der Finanzen

Die Internationalisierung der Arbeitswelt bringt es mit sich, dass Arbeitnehmer aus anderen EU-Ländern, die in Deutschland tätig sind, ihre Sozialversicherung in den Ursprungsländern behalten und die Leistungen auch an diese Ursprungsländer-Sozialversicherungskassen zu zahlen sind. In aller Regel werden in diese Länder Globalbeiträge entrichtet, also nicht wie bei uns üblich in unterschiedliche Vorsorgeaufwendungsarten aufgeteilt.


Wenn Sie EU-Ausländische Arbeitnehmer beschäftigen und Globalbeiträge entrichten müssen, so benötigen Sie die Aufteilungstabelle des Bundesministeriums der Finanzen, um eine korrekte Lohnsteuerbescheinigung oder besondere Lohnsteuerbescheinigung auszustellen. Die für das Jahr 2018 gültige Tabelle ist im Bundessteuerblatt 2017, Teil I, Seite 1326 bis 1327 veröffentlicht.


Wenn Sie das Dokument für Ihr Lohnbüro benötigen, so lassen wir Ihnen gern den Text zukommen.

Unternehmerin im Detail: Marianne Kleppeck

Unternehmerinnen.org, ist ein Onlineportal, welches Frauen im Business in der Öffentlichkeit sichtbarer macht und untereinander vernetzt!

Empfehlung

© Unternehmerinnen.org